Eine Initiative der Kontist Stiftung



Coronavirus in Deutschland: Was bedeutet das für Selbstständige, wo gibt es Hilfe und vor allem: was kann man selbst tun?

Die Auswirkungen des Coronavirus stellen uns alle vor große Herausforderungen. Wir wollen als Selbstständige zusammenstehen und sichergehen, dass relevante Infos zu Hilfen für jeden leicht auffindbar und verständlich sind. Wir möchten #selbstwasmachen trotz Corona! 


Was ist jetzt wichtig?

1. Auf die eigene und die Gesundheit anderer achten.

Social Distancing, Hände waschen, auf Abstand gehen aber trotzdem aktiv bleiben und Teil der Lösung sein.

2. #selbstwasmachen: Nicht auf Hilfen warten, sondern weiterhin unternehmerisch agieren.

Diese Krise ist nicht selbst verschuldet - daher ist es absolut notwendig, dass es staatliche Soforthilfen gibt. Dennoch: Als Unternehmer*innen sind wir auch selbst gefragt! Sich vorausschauend mit den Potenzialen seines Geschäftskonzeptes auseinandersetzen, sich vernetzen, neue Ideen entwickeln und mit seinen Skills dort helfen, wo es jetzt gebraucht wird, auch wenn es bisher nicht Kerngeschäft ist, ist genauso wichtig!

3. Die Soforthilfemaßnahmen der Bundesregierung für sich prüfen.

Die staatlichen Hilfen sind versprochen, aber für viele Selbstständige besteht noch keine Klarheit darüber, welche Soforthilfe für sie infrage kommen. Was man jetzt schon tun kann: Liquidität sichern! Steuern stunden, Vorauszahlungen anpassen und dann in seinem Bundesland nach den möglichen Zuschüssen schauen oder ggf. Möglichkeiten der Kreditaufnahme abwägen.


Wir sind an eurer Seite.

Die Arbeit der Kontist Stiftung baut auf drei Säulen: Community, Entrepreneurship Education und Lobbying für Selbstständige. All das ist in diesen herausfordernden Zeiten besonders gefragt.

 

Für den regelmäßigen Austausch bieten wir ein virtuelles Forum an, bei dem ihr Fragen stellen könnt und über das wir versuchen euch bestmöglich zu begleiten. Die Webinare sind nach Themen-Schwerpunkten geordnet und werden live über Facebook und Youtube gestreamt und aufgezeichnet und auch den Themen auf dieser Seite zugeordnet.

 

Nächster Termin: Montag, 06. April 2020, 17:00 Uhr
„Coronavirus - Nur Unternehmergeist wird uns Selbstständige wirklich retten.“
Mit Catharina Bruns, Unternehmerin & Vorsitzende des Vorstands der Kontist Stiftung.




Konkrete Anlaufstellen & staatliche Hilfe

Wir Selbstständigen rufen nicht oft nach dem Staat. Derzeit befinden sich jedoch nicht nur Selbstständige, sondern große Teile der Welt in einer sehr speziellen Lage. Wir haben relevante Infos und Themen gesammelt und aufbereitet und verlinken die Stellen, an die du dich wenden kannst.

Alle aktuellen Maßnahmen und Wege der Antragstellung.

Anwalts-Hotline und Antworten auf rechtliche Fragen.

Anlaufstellen der Länder und Landesspezifische Angebote.

Anleitung und Tipps für den Steuer-Dschungel.

Zahlen, Daten, Fakten rund um COVID-19 und die aktuelle Lage.

Beantragung von Kurzarbeit und allg. Umgang mit Corona.



Noch wichtiger: Was kannst du jetzt selbst tun? Tools & Tipps zur Selbsthilfe

Die staatliche Hilfe soll und kann nur der Überbrückung dienen - wir müssen und können uns auch selbst helfen!

Tipps für dein Zeitmanagement und Resillienz in herausfordernden Zeiten.

Tipps zur Kommunikation, Vernetzung und Sichtbarkeit deines Angebots.

Tipps und Tools um dein Angebot jetzt schnell online zu bringen.


Stell dich und dein Geschäft auf die Veränderungen ein: Es geht immer was!

Tipps für deine Finanzen, Wege zu sparen und das Erhalten von Liquidität.

Citizen Entrepreneurship ist jetzt gefragt! Hier kann man   mitarbeiten und anpacken.



Wer wir sind

#selbstwasmachen ist eine Initiative der Kontist Stiftung.

 

Wir vom Stiftungs-Team sind selbst freie Unternehmer*innen und wissen, wie großartig der selbstständige Lebensentwurf ist - aber auch, welch große Herausforderungen er oft bedeutet.

 

In der gegenwärtigen Lage gilt einmal mehr: Keine Panik, sondern mehr Unternehmertum!

 

„Denkt größer, nicht kleiner in dieser herausfordernden Zeit. Citizen Entrepreneurship, also kreative Problemlösung für sich selbst und für alle, wird jetzt mehr gebraucht denn je.“


Catharina Bruns und das Stiftungs-Team


Für schnelle Updates und Einordnung @kontiststiftung und @cathibruns auf Twitter folgen!


++ Die relevantesten Meldungen, für dich kuratiert:

Handelsblatt vom 05.04.2020: „Wer zu langsam war, muss auf 5000 Euro verzichten: Berlin stellt Landeshilfen ein.“

 

Der Kulturrat NRW informiert: „Corona-Krise: NRW-Förderkonzept in Gefahr (update 04.04.20)“

Xing Klartext von Catharina Bruns (Vorsitzende des Vorstands Kontist Stiftung, vom 2. April 2020, www.xing.com: „Nur Unternehmergeist wird uns Selbstständig wirklich retten.“

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Stand: 30.03.2020: Kurzfakten zu dem Corona-Soforthilfe-Programm des Bundes.